30. September 2015

Béla Csányi

Ich wurde 1993 in Köln geboren und als Student hält es mich auch weiterhin in der Domstadt. Eine flammende Liebe zum heimischen FC hat sich allerdings nie entwickelt, unter anderem auch deshalb, weil sich das ganz große Interesse eher in Richtung des internationalen Fußballs entwickelt hat. Dort halte ich es nach unzähligen Ortsbesuchen in erster Linie mit dem FC Málaga und dadurch auch allgemein mit dem Geschehen in Spanien. An freien Wochenenden schlage ich mir die Nächte zudem regelmäßig mit mexikanischem Fußball um die Ohren – in dieser Hinsicht kennt meine Leidenschaft keine Grenzen. Weder zeitlicher, noch geographischer Natur. Im Hinblick auf meine eigene „Karriere“ hat es eine solche Leidenschaft nie so wirklich gegeben. Im Jugendbereich zog ich als Wandervogel von Verein zu Verein, hängte die Stiefel aber schon früh an den Nagel. Seitdem reicht es immerhin noch zum regelmäßigen Spielen mit Freunden. Denn ganz ohne den wöchentlichen Kick auf der grünen Wiese geht es dann doch nicht.