30. September 2015

Boris Gärtner

Ich bin als Binationaler in Frankreich und in Deutschland aufgewachsen; meine kurze sportliche Laufbahn währte bis in die D-Jugend, im Verein eines Chemieviertels am Rande von Frankfurt am Main. Während dieser kurzen Zeit erlebte ich die goldenen Jahre des Olympique de Marseille und fast eine Meisterschaft von Eintracht Frankfurt. Schnell stand fest, dass ich eher auf die Tribüne als auf das Spielfeld gehörte. Neben vielen Heim- und Auswärtsspielen meiner zwei Lieblingsvereinen verfolgte mich der Fußball auch außerhalb des Spielplatzes: in den Spätneunzigern begann die Welle der Fanseiten und Webzines auf dem Internet, ich bastelte rum, schrieb und fotografierte viel, und konnte mich noch im Studium mit Sport und Soziologie beschäftigen… Beruflich hat es mich jetzt ganz woanders verschlagen, aber wenn Feierabend kommt bin ich immer für einen Kick zu haben.