fbpx

Folge 13: Re-Brandings im Fußball – gut oder schlecht?

In Folge 13 unseres Cavanis Friseur Fußball Podcast reden Marco und Sascha über Re-Brandings im Fußball.

In den letzten Jahren haben viele Vereine ihr Aussehen verändert und ein neues Logo auf den Markt gebracht. Das sorgte bei vielen Fans für Empörung. Zurecht? Wir gehen in unserem Podcast auf Rebrandings im Fußball ein.

Unseren Fußball Podcast findet ihr nicht nur auf unserem Blog, sondern auch bei Spotify, Apple Podcasts, Anchor.fm oder hier als MP3-Datei. Zudem findet ihr hier unseren RSS-Feed.

Den Cavanis Friseur Fußball Podcast abonnieren

 

Re-Brandings im Fußball: Neue Logo, neue Farbe und noch mehr

Immer wieder versuchen Fußballvereine mit einem Re-Branding neue Fans zu erreichen und ernten daraufhin jedoch einen Shit-Storm. Sascha und Marco gehen einigen Beispielen nach und hinterfragen die Reaktionen.

Denn neben einigen schlechten Beispielen, gibt es auch positive Fälle, bei denen neue Logos von Fans sehr wohl gut aufgenommen wurde. Ein Beispiel dafür ist das Logo von Arsenal.

Dieses wurde um die Jahrtausendwende erneuert und erfreut seitdem Fußball-Fans rund um die Welt. Ein Gegenbeispiel für Re-Brandings im Fußball sind hingegen Cardiff City, das sogar seine Farbe änderte sowie MK Dons, das seine Stadt verließ und ein gänzlich neuer Verein wurde.

 

Fußball Podcast: “Verliert der Fußball seine Identität?”

Während manche neuen Fußball-Logos lediglich eine Auffrischung des Vereinswappens sind, gehen manche Vereine einen Schritt weiter und verfolgen eine Marketing-Strategie, um neue Märkte zu gewinnen.

In unserem Fußball Podcast nennen wir beispielsweise Juventus, das sich mit seinem neuen Logo nun auch in der Mode-Branche versuchen will.

Nicht ganz unberechtigt stellt Fußball-Blogger Marco daher die Frage: “Verliert der Fußball seine Identität?”

 

Podcast: Fußball-Logos und der erste Eindruck

Neben diesem ernsten Thema reden wir aber auch darübre, wie wir Fans unserer Vereine wurden und welche Rolle dabei ein gutes Logo hat.

Ein Fußballteam sollte nämlich nicht nur schönen und leidenschaftlichen Fußball zeigen, sondern auch visuell ansprechend sein. Beispielsweise in Form eines besonderen Logos oder einzigartigen Trikots.

Dies kann aber natürlich auch in die andere Richtung gehen, wie beispielsweise das Weglassen des berühmten PSG Balken am Trikot oder das komplexe Logo von Birmingham, bei dem einige (oder zumindest wir zwei Deppen) Land und Meer auf der Weltkugel verwechseln …


Fussball Blog Patreon

Leave a reply

Please enter your comment!
Please enter your name here

Andere Podcast-Folgen